Donau-Realschule Lauingen Staatliche Realschule
 Donau-Realschule Lauingen                                Staatliche Realschule

Abschlussfahrt der Klasse 10c nach Berlin

Es ist 8:00 Uhr und auf uns warten ca. 7 Stunden Fahrt und 1 Stunde Aufenthalt in Ulm. Um 16:30 Uhr erreichten wir endlich unser Ziel: Berlin. Schon an den Blicken von Herrn Zengerle und Frau Schmidt konnten wir erahnen, was uns gleich erwartet: STRESS - mit dem kompletten Gepäck mithilfe öffentlicher Verkehrsmittel quer durch Berlin. Nachdem wir auch diese Hürde hinter uns gelassen haben, kamen wir an unserem „Hotel“ an, das sogar einen * hatte. Nachdem wir unsere Bleibe bezogen haben, durften wir endlich, zum Essen und Shoppen, in das Zentrum Berlins. Als wir wieder ins Hotel zurückkamen, mussten wir feststellen, dass unsere Wände ziemlich dünn sind.

 

 

Am Mittwoch durften wir Herrn Löser kennenlernen, der uns durch Berlin führte. Zum Mittagessen sind wir zum berühmten „Konnopke`s“ Imbiss gegangen, wo angeblich die Currywurst erfunden wurde und besichtigten an der Bernauer Straße die Mauergedenkstätte sowie den „Checkpoint Charlie“. Am Nachmittag durften wir mit Herr Winkler die andere Seite Berlins sehen. Mit ihm besuchten wir unterschiedliche Hippie-Clubs und die East Side Gallery. Zum Stillen unseres Hungers gingen wir in eine schöne Pizzeria an der Spree. Die Pizzen hatten eine atemberaubende Größe, die viele unterschätzt haben.

Wieder das allmählich vertraute Klopfen an der Tür. Aufstehen angesagt! Lecker frühstücken und ab geht’s. Wie jeden Tag fuhren wir mit der U-Bahn in die Mitte Berlins. Von dort aus machten wir einen Fußmarsch zu Madame Tussauds. Hier durften wir Fotos mit Berühmtheiten schießen. Und auch Herr Zengerle witterte seine Chance als Papparazzi. Er besuchte danach mit ein paar Schülern das berühmte Hotel Adlon, in welchem sie leider nicht willkommen waren und prompt das Hotel wieder verlassen mussten. In unserer Freizeit machten wir Speedshopping im riesigen Kaufhaus ALEXA. Natürlich stand auch die Holocaust-Gedenkstätte auf unserem Programm, es wurde gerätselt, wie die schwarzen Stelen zu verstehen sind.

 

Nachmittags im Sonycenter teilten wir uns auf und viele stürmten in die Mall of Berlin. Nach dem Powershopping machten wir eine ruhige Bootsfahrt auf der Spree, vorbei an berühmten Sehenswürdigkeiten. Hierbei zeigte Herr Zengerle bei einem Gruppenfoto, mit seinem chinesischen Selfiestick, sein Können.

Beim Aussteigen entdeckten wir einen netten, ausländischen, überteuerten Riesenbrezenverkäufer. Manche Schüler kauften sich bei ihm einen Snack zwischendurch. Bei einem Schüler kam jedoch der schwäbische Geizkopf durch und es kam zu sehr langen Verhandlungen. Abends  hatten wir wieder Freizeit und ließen unseren letzten richtigen Tag in Berlin enspannt ausklingen.

Morgens, nach der strengen Zimmerkontrolle von den Lehrern, verließen wir unser „Hotel“ und begaben uns auf den stressigen Heimweg. Um ca. 17:30 Uhr erreichten wir wieder unsere geliebte Heimat.

 

Es waren fünf wundervolle Tage in unserer Landeshauptstadt, mit unvergesslichen Momenten und tollen Menschen, die leider viel zu schnell vergingen.

 

 

Jessica Seifert, Tamara Schäffler

 

Hier finden Sie uns:

Donau-Realschule Lauingen

Friedrich-Ebert-Straße 10

89415 Lauingen

 

Tel.: 09072/95050

Fax: 09072/950523

E-Mail:

sekretariat@realschule-lauingen.de

 

Anfahrt

Öffnungszeiten des Sekretariats:

7:15 h - 14:00 h

Von 10:30 h – 11:30 h

ist das Sekretariat für den

Parteiverkehr geschlossen.

Neue Seiten:

Die Unterrichtszeiten:

1. Std. 08:00 - 08:45 h

2. Std. 08:45 - 09:30 h

3. Std. 09:30 - 10:15 h

4. Std. 10:35 - 11:20 h

5. Std. 11:20 - 12:05 h

6. Std. 12:05 - 12:50 h

Sie sind seit 26.07.12 Besucher Nr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Realschule Lauingen