Donau-Realschule Lauingen Staatliche Realschule
 Donau-Realschule Lauingen                                Staatliche Realschule

Auszeichnung durch den Ministerialbeauftragten

Donau-Realschule gewinnt Preis für Engagement bei außerunterrichtlichen Aktivitäten

Über außergewöhnlichen Besuch konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Donau-Realschule Lauingen am vorigen Donnerstag freuen. Bei der Vollversammlung in der Schulaula durfte Schulleiterin Karin Leo den Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Schwaben, Herrn Bernhard Buchhorn, begrüßen. Dieser hatte eine besondere Überraschung für die Schulfamilie im Gepäck: Einen Preis für das herausragende Engagement bei außerunterrichtlichen Aktivitäten. Lobend stellte der Ministerialbeauftragte bei seiner Ansprache heraus, dass die Schule die Jury gleich mit mehreren Aktivitäten überzeugt hatte.

Als besonders positiv bewertete der Ministerialbeauftragte das Demokratieprojekt, das sich mit tiefgreifenden Fragestellungen wie „Warum wählen gehen? Wo läuft etwas falsch? Was nützt Widerstand?“ befasst hatte. Dadurch war es für die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe möglich geworden, in einer Debatte mit Lokalpolitikern den wichtigen Stellenwert von Demokratie zu diskutieren. Bernhard Buchhorn erinnerte die Jugendlichen in diesem Zusammenhang eindringlich daran, dass Demokratie auch heutzutage keine Selbstverständlichkeit sei. Deshalb ermutigte er die Jugendlichen, Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen und sich auch in Zukunft weiterhin für ein demokratisches Miteinander einzusetzen. Dabei würdigte er ebenfalls das Engagement der anwesenden neuen Schülersprecher und verwies auf die große Bedeutung der Mitspracherechte der Schülermitverantwortung.

Ferner richtete der Ministerialbeauftragte den Blick auf den Aspekt der Nachhaltigkeit. Die Donaurealschule hatte sich zuletzt mit dem Projekt „REdUSE“ auseinandergesetzt, bei dem es um den sparsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen und um Recycling gegangen war. Dass sich dabei die ganze Schulgemeinschaft an dieser Aktion beteiligt hatte, sah Bernhard Buchhorn als besonders gewinnbringendes Ergebnis.

Abschließend würdigte der Ministerialbeauftragte die hervorragende Verbindung der Donau-Realschule zur freien Wirtschaft. Wesentlich sei der Blick über den Tellerrand hinaus, was die Schule durch ihre Partnerschaften mit der Fa. Gartner und der IHK deutlich gezeigt habe. Die letztjährige Auszeichnung mit dem Wilhelm-Hübsch-Preis mache sichtbar, dass ausgezeichnete Arbeit geleistet worden sei.

Am Ende der Veranstaltung sprach der Ministerialbeauftragte der Schulleiterin Karin Leo seine Anerkennung aus und überreichte ihr gemeinsam mit einer Urkunde einen Geldpreis von 200 Euro. Das Geld soll zeitnah in die neu gestaltete Schülerbücherei fließen, um aktuelle Jugendliteratur zu erwerben und damit die Leseförderung noch mehr in den Mittelpunkt zu rücken.

Dagmar Fischer

Hier finden Sie uns:

Donau-Realschule Lauingen

Friedrich-Ebert-Straße 10

89415 Lauingen

 

Tel.: 09072/95050

Fax: 09072/950523

E-Mail:

sekretariat@realschule-lauingen.de

 

Anfahrt

Öffnungszeiten des Sekretariats:

7:15 h - 14:00 h

Von 10:30 h – 11:30 h

ist das Sekretariat für den

Parteiverkehr geschlossen.

Neue Seiten:

Die Unterrichtszeiten:

1. Std. 08:00 - 08:45 h

2. Std. 08:45 - 09:30 h

3. Std. 09:30 - 10:15 h

4. Std. 10:35 - 11:20 h

5. Std. 11:20 - 12:05 h

6. Std. 12:05 - 12:50 h

Sie sind seit 26.07.12 Besucher Nr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Realschule Lauingen