Donau-Realschule Lauingen Staatliche Realschule
 Donau-Realschule Lauingen                                Staatliche Realschule

"Film und Musical"

Ein mitreißender musikalischer Abend

an der Donau-Realschule

Film und Musical“ - unter diesem vielversprechenden Motto hatte die Donau-Realschule zum Musischen Abend eingeladen. Mit „Zorro“ präsentierte sich die Smallband unter der Leitung von Ingrid Menzel gleich zu Beginn feurig und mit spanischem Flair.

Danach begrüßten die Moderatoren des Abends, Felix Burkart und Julian Hegele, als coole „Men in Black“ die zahlreich erschienenen Gäste.

Im Anschluss daran brachten Jutta Burgers „Gitplayers“ mit dem „Medley 2018“ bekannte Melodien zu Gehör. Die Bandbreite reichte dabei von der Eurovisionsmelodie über James Bond bis hin zu „Apache“, wo sich die Zuhörer in den Wilden Westen zurückversetzt sahen. Dass die Gitarre ein vielfältiger Klangkörper ist, zeigten die Jugendlichen ebenfalls: Mit einem umgedrehten Instrument ließen sich eingängige Trommelrhythmen erzeugen!

Auch die Jüngsten unter der Regie von Anja Baumann hatten ihren großen Auftritt: Beim Song „The lion sleeps tonight“ versicherten die Fünft- und Sechstklässler, dass der Löwe sicher schlafe und das Publikum keine Angst haben müsse. Weiter ging die musikalische Reise mit Jim Knopf nach Lummerland, der „Insel mit zwei Bergen“. Untermalt wurde die Darbietung mit passender Flötenmusik und klangvollen Orff-Instrumenten. Solistisch überzeugten außerdem die beiden Trompeter Leon Rechner und Luis Bäurle mit „Trumpeter`s Delight“. 

Den Film „Sister Act“ rief dann die Smallband mit dem bekannten Song „I will follow him“ ins Gedächtnis. Gemeinsam mit der Chorleiterin Sybille Mathia ließ der Schulchor „Remixx“ anschließend mit „Let it go“ zauberhafte Töne aus dem Film über die Eisprinzessin Elsa erklingen. Das anschließende solistische Duett „For you“, das von Marina Schipp, Nadine Kubiak und Bianca Lachermeier vorgetragen wurde, überzeugte das Publikum. Mit „Skyfall“, dem berühmten Titelsong des 23. James-Bond-Films, zeigten der Chor Remixx und die Smallband eine meisterhafte musikalische Gesamtleistung. Eine Hommage an den Film „Die Kinder des Monsieur Matthieu“ boten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c dar, die die Filmmusik mit ihrem einfühlsamen und melancholischen Gesang auf Französisch wiedergaben. Nach dem fulminanten Musical-Stück „Phantom der Oper“ und dem bedrohlichen Filmsong „Pirats of the caribbean“, beides großartig gespielt von der Smallband, wurden die Gäste schließlich in die Pause entlassen, wo sie vom Gourmetclub und Frau Götz mit leckeren Köstlichkeiten versorgt wurden.

Der zweite Teil des Abends wurde von der Smallband schwungvoll mit „Happy“ eingeleitet. Danach fanden sich die Zuhörer in der Welt der Disneyfilme wieder: Mit dem Prinzessinnen-Medley erinnerte der Chor Remixx an Cinderella, die kleine Meerjungfrau Arielle und an Prinzessin Jasmin aus Aladdin. Für die Erheiterung des Publikums und viele herzhafte Lacher sorgte die Klasse 8c unter der Leitung von Karin Kratzer: Die Jugendlichen hatten das Märchen „Aschenputtel“ auf sehr humorvolle und witzige Art verfremdet.

lIhr fabelhaftes musikalisches Talent zeigten im Anschluss daran die Schwestern Leonie und Nicole Jooß mit dem Stück „Amelie“, das sie auf dem Hackbrett gefühlvoll zu Gehör brachten. Mit „Caresse sur l´ocean“ erinnerten Felicia Koster und Sarah Losa mit ihrem vierhändig vorgetragenen Klavierstück noch einmal an Monsieur Matthieu und seine Kinder. Beim Song „My heart will go on“, der von der Smallband dargeboten wurde, sahen sich die Gäste gedanklich auf den Schiffsbug der Titanic versetzt. An den Disneyfilm Vaiana knüpfte danach der Schulchor an, indem er mit dem Stück „How far I´ll go“ von der Tochter des Stammeshäuptlings auf einer polynesischen Insel erzählte. Zu Geisterjägern entwickelten sich die Mitglieder der Smallband beim anschließenden Stück „Ghostbusters“.

Mit Monstern ging es dann auch weiter: Ein Quartett aus Mädchen der 10. Jahrgangsstufe (Nadine Kubiak, Lisa Götz, Sarah Fischer, Marina Schipp) hatte sich die Mühe gemacht und ein Meschup aus den Songs „The monster“ und „Wake me up“ einzustudieren. Mit „Shake, rattle and roll“ als fulminantem Ausgang beendete die Smallband das Programm des diesjährigen Abends. Nach der Zugabe „Rock around the clock“ und der gemeinsam gesungenen Europahymne wurden die Gäste in einen lauen Frühlingsabend entlassen.

Dagmar Fischer

Hier finden Sie uns:

Donau-Realschule Lauingen

Friedrich-Ebert-Straße 10

89415 Lauingen

 

Tel.: 09072/95050

Fax: 09072/950523

E-Mail:

sekretariat@realschule-lauingen.de

 

Anfahrt

Öffnungszeiten des Sekretariats:

7:15 h - 14:00 h

Von 10:30 h – 11:30 h

ist das Sekretariat für den

Parteiverkehr geschlossen.

Neue Seiten:

Die Unterrichtszeiten:

1. Std. 08:00 - 08:45 h

2. Std. 08:45 - 09:30 h

3. Std. 09:30 - 10:15 h

4. Std. 10:35 - 11:20 h

5. Std. 11:20 - 12:05 h

6. Std. 12:05 - 12:50 h

Sie sind seit 26.07.12 Besucher Nr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Realschule Lauingen