Donau-Realschule Lauingen Staatliche Realschule
 Donau-Realschule Lauingen                                Staatliche Realschule

Impressionen eines abenteuerlichen Lebens - Vortrag von Klaus Deckenbach

Einen Einblick in ein außergewöhnliches und abenteuerliches Leben erhielten unsere Achtklässler am 17.11.2016. Als Gast durften wir an unserer Schule Klaus Deckenbach begrüßen, der als reisender Handwerksbursche fünf Jahre lang in über 40 Ländern unterwegs war.

 

Durch seinen reichen Erfahrungsschatz konnte er die Zuhörer(innen) auf seine Reisen „mitnehmen“ und den Schülerinnen und Schülern natürlich aus erster Hand von den Bräuchen und Gepflogenheiten erzählen, die auf der „Walz“ üblich sind. Aber auch viele persönliche Erlebnisse, die Klaus Deckenbach unterhaltsam, witzig und anschaulich schilderte, hinterließen einen nachhaltigen Eindruck bei den Jugendlichen. Sehenswert waren zudem die Ausrüstungsgegenstände, die der Abenteurer mitgebracht hatte: Die typische Kleidung eines wandernden Handwerksgesellen, der Wanderstab (hergestellt aus dem Holz einer Korkhasel) und das 15-18 kg schwere Gepäck.

Als packend stellten sich aber vor allem die Berichte über seine Reiseerlebnisse heraus – sei es die familiäre Aufnahme in den jeweiligen Handwerksbetrieben, die kulturellen Missverständnisse in Afrika oder Asien, die zuweilen gefährlichen oder lustigen Situationen mit Menschen in den verschiedensten Ländern. Dabei las Klaus Deckenbach einzelne Berichte aus seinem Buch „Querwelten. Fünf Jahre ohne Rückfahrkarte“ vor. Das Interesse der Schüler an den jeweiligen Themen zeigte sich auch daran, dass sie tiefer gehende Fragen an den Referenten stellten, wie z.B. „Hatten Sie Momente, in denen Sie nicht mehr weiterwussten?“

Kurzweilig wurde der Vortrag außerdem dadurch, dass Klaus Deckenbach den Schülerinnen und Schülern Begriffe aus der Gaunersprache nahebrachte. Dabei stellte er einzelne Worte in den Raum, die von den Schülern erraten werden durften. Hätten Sie gewusst, dass es sich bei den „Stinkerlingen“ um Socken handelt  oder bei dem „Zappelschuppen“ um eine Disko? Diese Gaunersprache, die ihre Ursprünge im Jiddischen und im Rotwelschen hat, wird heute noch bei wandernden Handwerksgesellen verwendet.

 

Als der Vortrag vorbei war, gab es zahlreiche positive Rückmeldungen von den Jugendlichen, die vom Referenten und seinen Erlebnissen sehr beeindruckt waren.

 

Dagmar Fischer

Hier finden Sie uns:

Donau-Realschule Lauingen

Friedrich-Ebert-Straße 10

89415 Lauingen

 

Tel.: 09072/95050

Fax: 09072/950523

E-Mail:

sekretariat@realschule-lauingen.de

 

Anfahrt

Öffnungszeiten des Sekretariats:

7:15 h - 14:00 h

Von 10:30 h – 11:30 h

ist das Sekretariat für den

Parteiverkehr geschlossen.

Neue Seiten:

Die Unterrichtszeiten:

1. Std. 08:00 - 08:45 h

2. Std. 08:45 - 09:30 h

3. Std. 09:30 - 10:15 h

4. Std. 10:35 - 11:20 h

5. Std. 11:20 - 12:05 h

6. Std. 12:05 - 12:50 h

Sie sind seit 26.07.12 Besucher Nr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Realschule Lauingen