Schulgeschichte

  • 1962

    Die Stadt Lauingen beantragt die Errichtung einer Realschule

  • 1969

    Die Staatliche Realschule für Knaben wird in der Trägerschaft des Landkreises errichtet. Gründungsdirektor
    Der Unterricht in den 7. Klassen findet in den Räumen der Berufsschule statt.

  • 1972

    Unterricht im Neubau

  • 1973

    1973 Offizielle Einweihung des Neubaus am 21.7., erste Absolventen.

  • 1974

    1974 Schwimmhalle und Sporthalle werden fertiggestellt.

  • 1976

    Der Erweiterungsbau im Südwesten wird bezogen.

  • 1980

    Musikfest der nordschwäbischen Realschulen

  • 1981

    Höchste Schülerzahl: 492 in 16 Klassen.

  • 1982

    Die Freisportanlagen werden fertiggestellt.

  • 1983

    Der erste Informatikraum wird eingerichtet.

  • 1984

    Realschuldirektor M. Rindfleisch tritt in den Ruhestand,
    Nachfolger wird der bisherige Stellvertreter Andreas Höpfl.

  • 1988

    Erstmals freiwilliges Betriebspraktikum.

  • 1989

    Der Schulleiter tritt in den Ruhestand,
    Nachfolger wird Karl Scheble.

  • 1991

    Einrichtung eines zweiten Informatikraums.

  • 1994

    Erstmals werden Mädchen in der 8. Klasse in Fächergruppen I unterrichtet.

    25-Jahr-Feier am 7.Mai

  • 1995

    Realschuldirektor K. Scheble tritt in den Ruhestand, ihm folgt Josef Moll als Schulleiter.
    Mädchen werden in die 7. Klassen aufgenommen.
    Der erste Informatikraum, der auch für Textverarbeitung genutzt wird, bekommt eine neue Ausstattung.

  • 1996

    Neuer Schulname: Staatliche Realschule Lauingen.
    Neuausstattung des zweiten Informatikraums.

  • 1997

    Einbau einer mobilen Theaterbühne.
    Musikfest der nordschwäbischen Realschulen.
    Die ersten Mädchen erhalten das Abschlusszeugnis.

  • 1998

    Einrichtung der Wahlpflichtfächergruppe III (Werken, Technisches Zeichnen).
    Einbau einer eigenen Schulküche.
    Schulspielgruppe: "Peter Schlemihl"

  • 1999

    30 Jahre Staatliche Realschule Lauingen - insgesamt fast 2100 erfolgreiche Absolventen.

  • 2001

    Einführung der 6-stufigen Realschule
    Die Realschule Lauingen beginnt erstmals mit der 5. Jahrgangsstufe

  • 2004

    Schulleiter Josef Moll wird in den Ruhestand verabschiedet.
    Ihm folgt Karl Stumpf als Schulleiter

  • 2012

    Schulleiter Karl Stumpf geht im Februar in den Ruhstand.
    Als Schulleiterin folgt Karin Leo.

  • 2015

    Die Schule erhält den neuen Namen Donau-Realschule Lauingen.

  • Ab 2017-20

    Umbaumaßnahmen/Erweiterung der Donau- Realschule Lauingen

  • 2021

    Offizielle Einweihung des Neubaus und (Nachhol)feier "50 Jahre Realschule Lauingen"

    Schulleiterin Karin Leo tritt in den Ruhestand. Die Leitung der Schule wird von Peter Hüttl übernommen.

Alle Schulleiter im Bild

Michael Rindfleisch

Gründungsdirektor MB RSD Michael Rindfleisch

Andreas Höpfel

RSD Andreas Höpfel

Karl Scheble

RSD Karl Scheble

Josef Moll

RSD Josef Moll

Karl Stumpf

RSD Karl Stumpf

Karin Leo

RSDin Karin Leo

RSD Peter Hüttl



Donau-Realschule Lauingen
Friedrich-Ebert-Straße 10, 89415 Lauingen, Tel.: 09072/95050, Fax: 09072/950523
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.